Der Körper:

„Gesetz der Einheit von Körper, Geist und Seele“

 

Das „Gesetz der Einheit von Körper, Geist und Seele“ bedeutet dass jede einzelne Komponente unserer Existenz mit allen anderen Komponenten vergleichbar ist.

Wenn der Organismus als die materielle Basis von Geist und Seele dient, dann müssen die Regeln, Gesetzmässigkeiten und die Fehler (!!) dieser Basis auch für den nicht-materiellen „Oberbau“ gültig sein.
Die Philosophie der traditionellen chinesischen Medizin (TCM) erfüllt diese Anforderung an eine organische(medizinische) Sichtweise .

Die genaue Kenntnis unseres Körpers nach den Richtlinien der TCM erlaubt 100%-genaue Erkenntnisse über den Zustand und die Gesetzmässigkeiten von Geist und Seele.

Eine dieser grundlegenden Richtlinien wird durch das „Gesetz von Nähen und Regieren“ beschrieben:

Das YANG (=alles nicht-materielle) regiert das YIN (=alles materielle)
Und das YIN ernährt das YANG

Dieses Gesetzt ist für unsere ganze, komplette Existenz gültig.
Daraus ergibt sich folgender Zusammenhang:

Unser Körper ernährt Geist und Seele.
Und unser Geist und unsere Seele regieren unseren Organismus.